„Alles ist offen. Außer der Mensch. Dieser steht sich selbst im Weg!“

🎙 Episode #54 mit Winfried Küppers - leitender Vertriebsanalyst, Buchautor und Keynote Speaker von Steinbeis.

„Alles ist offen. Außer der Mensch. Dieser steht sich selbst im Weg!“
„Top-Manager werden nicht dafür bezahlt, E-Mails zu beantworten. Sie werden dafür bezahlt, Unternehmen in verschiedenen Strömungen zu manövrieren.”

Diese Zitate stammen von meinem äußerst inspirierenden und spannenden Interview-Gast, der in dieser Podcast-Episode auf dich wartet.


Mein Interview-Gast.

Was sind Herausforderungen von Unternehmen, Geschäftsführern und Vorständen?

Wie schafft man es in den aktuellen Zeiten, ganz nach oben zu kommen?

Was ist es also, das einen Menschen groß macht?

Wie haben sich Führungskonzepte und Ansätze verändert?

Fazit


Mein Interview-Gast.

Winfried Küppers lernt leidenschaftlich gern neue Menschen kennen, vernetzt und unterstützt sie. Im Bereich Vertrieb hat er viele Jahre wissenschaftlich geforscht. Sein Wissen und seine Erfahrung gibt er heute als Politik- und Vorstandsberater weiter. 2018 gründete er das Steinbeis Beratungszentrum für Vertriebsanalytik, das er bis heute leitet.


Was sind Herausforderungen von Unternehmen, Geschäftsführern und Vorständen?

Gerade in Krisenzeiten gibt es im Vertriebs- und Geschäftskontext viele Herausforderungen. Welche Fähigkeiten brauchen Geschäftsführer und Vorstände heutzutage dafür in ihrem täglichen Tun? Es gibt zwei grundsätzliche Eigenschaften, die notwendig sind, um erfolgreich zu sein:

1. Kenne deinen Lebenszweck

Was willst du? Wofür brennst du? Was ist dein Thema? Wenn du etwas tust, wofür du brennst, wird es dir mit mehr Leichtigkeit von der Hand gehen.


2. Polarität nutzen

Wir alle haben Polaritäten im Gehirn. Die meisten Menschen beziehen sich immer nur auf einen Pol. Es gilt jedoch, alle Pole zu nutzen. Das ist zum einen unser rationales Denken (im Management sehr ausgeprägt) und zum anderen unsere Kreativität, die erforderlich ist, um Probleme kreativ zu lösen. Dann gibt es noch unsere Intuition – das Bauchgefühl – die wir nutzen sollten, da sie unbeschreiblich schnell ist.


Erfolg definiert sich nicht über Kurzfristigkeit, sondern über Reproduzierbarkeit. Das bedeutet Erfolg, der immer wieder erzeugt werden kann. In seinem Buch „Die Fähigkeiten der Besten” beschreibt Winfried die zwei oben genannten Punkte ausführlich.


Wie schafft man es in den aktuellen Zeiten, ganz nach oben zu kommen?

Was unterscheidet die Besten der Besten in Vorstandsebenen von anderen Menschen?

10 % aller Milliardäre in den USA waren einmal Tellerwäscher. Jedoch bleiben 99,99 % aller Tellerwäscher auch Tellerwäscher. Eigenschaften wie ein großes Netzwerk, die richtigen Kontakte, Wissen oder Durchsetzungsvermögen haben erfolgreiche Menschen meist auf ihrem Weg entwickelt. Diese Gegebenheiten haben sie nicht nach oben gebracht.


Was ist es also, das einen Menschen groß macht?

Es gibt sieben Fähigkeiten – eine darunter ist die erwähnte Polarität im Gehirn richtig zu nutzen. In den letzten 20 bis 30 Jahren hat sich viel verändert. Jedoch bleibt eine Sache immer gleich: Jeder dieser erfolgreichen Menschen weiß, was er will und ist dafür angetreten.

Früher tat man dies noch mehr im Familienkontext. Heute finden es die Menschen individuell für sich heraus. Die Frage, wofür man selbst steht, wird sich nicht erst in einer Midlife-Crisis gestellt, sondern sehr viel früher als noch vor einigen Jahrzehnten. Das beginnt bei der Frage nach der Berufswahl, was daran liegt, dass ein Job nicht mehr als Existenzsicherung gesehen wird, sondern vielmehr als ein Ausdruck der eigenen Kreativität. Die Frage „Wofür stehe ich” ist eng verbunden mit der Frage nach dem Sinn des Lebens. Viele Menschen sind auf der Suche danach – aber finden wir ihn irgendwann?


Oder sollten wir beginnen, die Frage einmal anders zu stellen, nämlich: „Was erwartet das Leben von uns?”. Laut Winfried lautet die Gegenfrage aus wissenschaftlicher Sicht darauf: „Wie können wir noch mehr Ressourcen freischalten?”. In der Berufswelt tragen Geschäftsführer, die Konzerne mit vielen Mitarbeitern leiten, enorm viel Verantwortung. Wie gehen sie damit psychisch um? Die Betrachtungsweise nach dem Freischalten der Ressourcen zeigt, dass wir Menschen viel Zeit haben, diese zu nutzen, wenn wir uns nicht von trivialen Dingen ablenken lassen.

Außerdem haben Geschäftsführer standardmäßig einen Coach oder Berater: ein bis zwei Dauer-Coaches, die meistens Psychologen sind und die Persönlichkeitsentwicklung voranbringen sowie verschiedene Berater, um wirklich vorwärtszukommen. In der Beratung geht für viele Menschen nicht nur darum, sich externe Inspiration zu suchen, sondern auch um Begleitung. Ein guter Coach oder Berater begleitet Firmen dabei, Impulse ergebnisorientiert umzusetzen, sodass sich der Erfolg auch zeigt. Kurz gesagt: Beratung hilft, erfolgreicher zu werden.


Wie haben sich Führungskonzepte und Ansätze verändert?

Vertrieb und die Arbeitswelt verändern sich rapide, unsere Welt ist derzeit von Krisen geprägt. Um krisensicher und zeitgemäß zu sein, ist es sinnvoll, sich Menschen an die Seite zu holen, die einen hier gekonnt unterstützen.


Führung funktioniert nicht über Konzepte. Führung geht nur von Person zu Person. Zum wirklichen Erfolg gehört die Fähigkeit, Menschen zu führen. Es gilt, Menschen so zu führen, dass ihr intrinsisches Ziel angestoßen wird. Zu Erfolg gehören außerdem Charisma, Empathie und Menschengespür. Viele Führungskräfte sind jedoch nur Vorgesetzte. Ist man auf Menschen eingestellt, weiß man, wie diese zu führen sind. Arbeitet man nur nach Konzepten, dann wird es für Führungskräfte schnell schwierig. Menschen verändern sich, wir leben in einer Wohlstandsgesellschaft. Viele Fachkräfte sehnen sich nach mehr Flexibilität und Freiheit, was als Führungskraft gestemmt werden muss. Das birgt spannende Potenziale für die Zukunft. Wenn Führungskräfte es schaffen, Teams so zu führen, dass sie dem Zeitgeist entsprechen, dann erreichen sie die Menschen da draußen.


Fazit

Forschungsberatung bedeutet Beratung auf sehr hohem Niveau. Es ist wichtig, nicht beratungsresistent zu sein und dir Menschen an deine Seite zu holen, die dich unterstützen, dir neue Impulse zeigen und dich bei der Umsetzung begleiten. Ein Erfolgsgeheimnis ist es, zu finden, wofür du langfristig brennen kannst. Daraus kannst du eine enorme Motivation für dich ableiten und brennst nicht aus.

Link zum LinkedIn Profil von Winfried Küppers:

https://www.linkedin.com/in/winfried-kueppers/



© Bild: Jehle/Küppers/Steinbeis

Möchtest Du mehr wissen?

Dann nimm am besten direkt Kontakt mit mir auf: t.jehle@tomjehle.com oder +43 664 178 61 89


Auch mal Lust auf ein Interview?

Schreibt mir einfach eine Nachricht.


#podcast #vertrieb #verkaufen #führung