🕸 Firmenwechsel als Verkäufer - Hilfe mein Netzwerk ist weg! Oder?

Aktualisiert: 26. Juli

🎙 Episode #46 mit einer neuen Solofolge


Netzwerken – eine Definition

Dein Kontaktnetzwerk: Bei einem Wechsel wieder von null aufbauen?

Dein bestehendes Netzwerk hilft dir, deine Kontakte zu erweitern

Verwende dein Netzwerk für die Verbindungen zu Ansprechpartnern

Mein Fazit zum Netzwerkaufbau

Letzte Woche hatte ich ein spannendes Kundengespräch: Wir diskutierten heiß darüber, ob Netzwerken wichtig ist und ob man das eigene Netzwerk für ein neues Business oder eine neue Position nutzen kann.


Der Kunde musste in seiner vergangenen Vertriebstätigkeit nicht aktiv Leads generieren, sondern es gab dafür andere Methoden. In seiner heutigen Position spielt die Interessentengewinnung jedoch eine wichtige Rolle. Daher kam er mit der Frage auf mich zu: „Kann ich mein bestehendes Netzwerk für die Leadgenerierung nutzen oder muss ich ein komplett neues Netzwerk aufbauen?“.
Um diese Frage geht es in diesem Beitrag.

Netzwerken – eine Definition

Laut Definition ist das Netzwerken der Aufbau und die Pflege des eigenen Kontaktnetzwerks. Ziele davon sind:

  • Wissensaustausch

  • gegenseitige Hilfe

  • Vertrauen

  • berufliche Vorteile bei Jobsuche und Karriere

Doch ist das wirklich so? Brauchst du ein neues Netzwerk, wenn du die Firma wechselst? Hilft dir dein altes Netzwerk, welches du mühevoll über die letzten Jahre aufgebaut hast, dann nicht mehr?

Dein Kontaktnetzwerk: Bei einem Wechsel wieder von null aufbauen?

Stelle dir vor, dass du jahrelang in einem Unternehmen oder einem Business tätig warst. Du hast dir ein riesiges Kontaktnetzwerk aufgebaut. Fängst du bei einem Wechsel wieder bei null an? Ist dir dein bestehendes Netzwerk dann plötzlich nicht mehr von Nutzen? Musst du es komplett neu aufbauen, weil du in einem anderen Business unterwegs bist? Meine Antwort darauf lautet:

Nein, du brauchst kein neues Netzwerk, aber in Teilbereichen schon. Vielmehr geht es darum, dein bestehendes Netzwerk zu erweitern. Dafür darfst und kannst du dein vorhandenes Netzwerk selbstverständlich nutzen. Denn was gibt es Besseres, als ein bestehendes Netzwerk zu haben? Und das nicht erst seit Social Media & Co. Auch früher war eine Empfehlung über Kontakte immer die Nummer 1, um mit neuen Menschen in Kontakt zu kommen. Du solltest dein vorhandenes Netzwerk also auf jeden Fall nutzen.

Oft sagen mir Kunden, dass ihnen ihr altes Netzwerk in der neuen Position nichts mehr bringe. Ich finde, das ist nicht die richtige Denkweise. Schließlich geht es um dein eigenes Netzwerk. Dieses solltest du stetig pflegen – auch, wenn sich deine Ausrichtung verändert.


Dein bestehendes Netzwerk hilft dir, deine Kontakte zu erweitern

Ein Beispiel, das ich dir an dieser Stelle geben möchte: Neulich half mir ein Geschäftsführer, mit einer anderen Abteilung des Unternehmens in Kontakt zu kommen. Es ist natürlich eine komfortable Situation, wenn man die Empfehlung des Geschäftsleiters bekommt.


Bedenke, dass jede neue Person, die du kennenlernst, selbst ein Netzwerk hat, das dir nützlich sein kann. Pflegst du den regelmäßigen und guten Kontakt in deinem Netzwerk, dann kannst du die Menschen in gewissen Situationen nach Unterstützung fragen, wie zum Beispiel nach einer Empfehlung, einem Kontakt etc.

Verwende dein Netzwerk für die Verbindungen zu Ansprechpartnern

Du brauchst immer ein funktionierendes Netzwerk. Den Gedanken, dass du mit dem Netzwerkaufbau wieder von vorn beginnen musst, solltest du verwerfen. Das ist nicht der Fall. Du hast ein bestehendes, persönliches Netzwerk. Im Idealfall hast du sogar eine solide Basis – deine sogenannte Power Base. Es sind die Kontakte, die dich immer wieder unterstützen und die auch du unterstützt. Es ist wichtig, dass du nicht nur nimmst, sondern auch gibst! Unterstütze auch du dein Netzwerk.

Mein Fazit zum Netzwerkaufbau

Dein Netzwerk löst sich bei einem Wechsel in eine neue Position oder in ein anderes Unternehmen nicht in Luft auf. Schließlich geht es um dein persönliches Netzwerk, das du selbst für dich aufgebaut hast – egal, in welcher Tätigkeit und in welchem Business du unterwegs bist. Deswegen:

Pflege und erweitere dein Netzwerk. Sei stets in Kontakt mit den Menschen und schaffe dir eine solide Power Base. Bei einem Wechsel musst du nicht wieder bei null anfangen. Möchtest du wissen, wie du dir diese Power Base aufbaust und dein Netzwerk am besten pflegst, weiterentwickelst und wie du dadurch an potenzielle, neue Kunden gelangst? Dann nimm am besten direkt Kontakt mit mir auf: t.jehle@tomjehle.com oder +43 664 178 61 89


@Bild: Jehle


Auch mal Lust auf ein Interview?

Schreibt mir einfach eine Nachricht.


#beratung #coaching #vertriebsentwicklungdiewirkt #podcast